Aktuelles

Intima-Media-Dicke-Messung

 

Um atherosklerotische Gefäßveränderungen rechtzeitig zu erfassen, wird mittels Sonographie (Ultraschall) die Intima-Media-Dicke (Synonyme: IMD; intima-media-thickness – IMT) der Arteria carotis communis beidseitig (carotid intima-media thickness test (CIMT)) bestimmt.

 

Indikationen (Anwendungsgebiete)

  • Adipositas (Übergewicht)
  • Rauchern
  • Körperlicher Inaktivität
  • Apoplex (Schlaganfall) oder transitorische ischämische Attacke (plötzlich auftretende neurologische Störung, die sich innerhalb von 24 Stunden zurückbildet)
  • Diabetes mellitus
  • Atherosklerose 
  • Herzrhythmusstörungen (Vorhofflimmern)
  • Hypercholesterinämie (Fettstoffwechselstörung)
  • Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Koronarer Herzerkrankung (Erkrankung der Herzkranzgefäße)
  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK)
  • Myokardinfarkt- (Herzinfarkt-) Risiko bzw. Zustand nach Myokardinfarkt
  • Hyperhomocysteinämie
  • Parodontitis (Erkrankung des Zahnhalteapparates)
  • Erhöhtes CRP (C-reaktives Protein)

 

Das Verfahren

Die Messung der Intima-Media-Dicke erfolgt mit der Hilfe einer hochauflösenden Sonographie (Ultraschall). Dabei wird die Arteria carotis communis (Halsschlagader) dargestellt und die Intima-Media-Dicke (IMD) gemessen.

 

Ihr Nutzen

Mit der Messung der Intima-Media-Dicke können schnell und unkompliziert Veränderungen der Gefäße festgestellt werden.
Der rechtzeitige Nachweis atherosklerotischer Gefäßveränderungen ermöglicht den Einsatz vorbeugender Maßnahmen zur Verhinderung von Folgeerkrankungen der Atherosklerose wie beispielsweise Myokardinfarkt (Herzinfarkt) und Apoplex (Schlaganfall).

Bei Interesse an dieser Zusatzleistung unserer Praxis kontaktieren Sie uns zur Vergabe eines Sonographie Termins. Die Untersuchung  wird nicht von den Krankenkassen übernommen, sondern sind eine sog. IgEL Leistung unserer Praxis. Gerne informieren wir sie über die anfallenden Kosten.

Hausarztpraxis Ruwertal

 

Hermeskeilerstr. 15

54320 Waldrach

 

Email (hier klicken)

  

Telefon: 

06500 91600

Telefax:

06500 916060

 

 

Unsere Sprechzeiten

 

Mo. bis Fr. 07:30-12:30 Uhr

 

Mo. und Do. 14:00-18:00 Uhr

 

und nach Vereinbarung