Herzlich willkommen bei der Hausarztpraxis Ruwertal

Liebe Patienten und Patienten,

 

in den aktuellen Zeiten gibt es eine große Verunsicherung und viele Sorgen und Fragen bezüglich der aktuellen Corona Krise. Wir wünschen Ihnen allen in diesen schwierigen Zeiten alles Gute und viel Kraft, insbesondere gute Gesundheit. Wir bleiben für Sie da.

Ihr Praxisteam

Corona Infos

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

aufgrund der aktuellen Corona Epidemie einige Infos:

1. Bei Erkrankung oder sonstigen Frage scheuen sie bitte nicht den Gang in die Praxis. Alternativ zu unserem Wartezimmer (hier halten wir selbstverständlich den erforderlichen Sicherheitsabstand ein) können Sie auch in ihrem Fahrzeug oder vor unserer Tür warten. Sie werden dann aufgerufen. Insbesondere gilt dies für längere Tage bestehende Atemwegsinfekte. Hier sollten sie sich von einem Arzt abhören lassen, um eine Lungenentzündung auszuschließen und das Ganze nicht zu Hause aussitzen.

2. Wir haben eine Videosprechstunde für unsere Praxis initiiert. Wir hoffen, dass wir diese in den nächsten 2 Wochen anbieten können. Genauere Infos folgen. Sie benötigen lediglich einen Intenetzugang, eine gültige Email Adresse sowie ein Smartphone.

3. Hausbesuche: Wir werden weiterhin im neuen Quartal zu Ihnen kommen und uns nach ihrem Befinden erkundigen und Rezepte und Verordnungen aushändigen. Allerdings werden wir uns zunächst an ihrer Haustüre mit dem bekannten Sicherheitsabstand nach ihrem Befinden erkundigen und nur im Bedarfsfall die Wohnung zur klinischen Untersuchung betreten. In dringenden Fällen können Sie zudem weiter Hausbesuche bei uns anfordern.

 

Ihr Praxisteam

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aktuell!!!

 

Sehr geehrte Patienten,

wir erhälten täglich mehrere Anfrage bezüglich der Ausstellung einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung in der Corona Krise.

Hierzu verweisen wir eindeutig auf den Hinweis der KV wann dies möglich ist. Diese Weisung ist für uns bindend.

 

"AU-Bescheinigung nur bei begründeter Krankheit

 

Füllen Sie niemals eine AU-Bescheinigung aus, nur weil dies vom Versicherten so gewünscht wird – beispielsweise, weil ein Kind betreut werden muss oder die Angst vor einer Ansteckung besteht. Die Ausstellung einer vertragsärztlichen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung auf Muster 1 richtet sich nach der AU-RL des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) und hat dann zu erfolgen, wenn eine Krankheit ursächlich für die Nichtarbeitsfähigkeit ist. Rechtsgrundlage ist hier die Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber nach dem EntGFZG bzw. die Krankengeldzahlung an den Versicherten durch die Krankenkasse nach §§ 44 ff SGB V.


Ein Beschäftigungsverbot oder die Anordnung von Quarantäne wird vom Gesundheitsamt auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes (IFSG) angeordnet, das heißt, es liegt keine Erkrankung mit der Folge der Arbeitsunfähigkeit vor. Gleiches gilt hier auch in Verbindung mit der aktuellen Anordnung aller Bundesländer, die Schulen und Kitas zu schließen.


Aussagen wie "nicht arbeiten können" bzw. "nicht arbeiten dürfen" beruhen somit auf Gründen des Schutzes anderer vor (möglichen) Ansteckungsgefahren. Hier darf das Muster 1 (oder 21) nicht verwendet werden."


Deweiteren zitieren wir eine Mitteilung der AOK:

 

"Einige Arbeitgeber entscheiden sich aufgrund der bestehenden Gefahr einer Ausbreitung des Coronavirus innerhalb ihres Unternehmens dafür, ihre Niederlassungen zu schließen. So soll die Ansteckungsgefahr für jeden Einzelnen gesenkt werden, insbesondere wenn es bereits mehrere Mitarbeiter gibt, die sich offenbar infiziert haben oder es eine gehäufte Anzahl bestätigter Infektionen in der Region des Unternehmens gibt.

Kommt es zu einer solchen Vorsichtsmaßnahme, ist der Arbeitgeber verpflichtet, die Gehälter weiterzuzahlen. Gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) spricht man von einem sogenannten Annahmeverzug, wenn der Arbeitgeber die Arbeitskraft seiner Angestellten nicht abruft. Wenn dem so ist, dürfen Sie als Arbeitnehmer der Arbeit fernbleiben, ohne Konsequenzen zu fürchten."

Eine ärztliche Bescheinigung wird hierzu nicht ausgestellt.

 

Bei akutem grippalen Infekt ohne a. Kontakt zu einer positiv getesteten Person oder b. Aufenthalt in einem vom RKI definierten Risikogebiet binnen der letzten 14 Tage erfolgt eine Krankschreibung über 7 Tage.

 

Treffen die unter a. und b. genannten Kriterien für sie zu erhalten sie von uns eine Überweisung zur Corona Testung im Synlab in Trier. Aufgrund der hohen Auslastung der Labore sind wir angewiesen, bei allen Patienten die grippale Infektzeichen haben, jedoch diese Kriterien nicht erfüllen keine Testungen mehr zu veranlassen.

 

Bestimmte Risikogruppen bezüglich Vorerkrankungen sind aktuell NICHT definiert. Immunsupprimierten Patienten (bspw. aktuelle Chemotherapien) oder Patienten mit vorbestehende schwere Lungenerkrankungen (hierzu zählen COPD Grad 3-4, Mukoviscidose oder ähnliches) sollten sich bei Unklarkeit in der Praxis vorstellen. Ansonsten gilt keine Krankschreibung für vermeindliche Risikogruppen. Hier ist der Arbeitgeber in der Pflicht bei gewünschter Freistellung Lösungen zu finden (Freistellung über Stunden, Überstundenabgleich etc.)

 

Sollten sie sich wegen eigenem positiven Abstrich oder aufgrund einer in ihrem Haushalt positiv abgestrichenen Patienten in angeordnete oder freiwilliger Quarantäne begeben, kann nur bei gleichzeitig bestehenden Krankheitssymptomatik unsererseits eine AU ausgestellt werden. Sollten sie symptomfrei sein wenden sie sich bitte an das Gesundheitsamt Trier. Hier wird Ihnen eine entsprechende Bescheinigung für den Arbeitgeber ausgestellt (Tel.: 0651/7150).

 

Wir bitten um ihr Veständnis. Ihr Praxisteam

Coronavirus

 

Sehr geehrte Patienten. Aufgrund der aktuellen Coronavirus Thematik bitten wir um folgende Vorgehensweise in unserer Praxis.

Sollten sie grippeähnliche Symptome (Fieber, Husten, Schüttelfrost) haben und a. zu einer infizierten positiv getesteten Person Kontakt gehabt haben, bzw. in ihrem Umfeld positiv getestete Personen haben oder b. sich in einem Risikogebiet mit Corona Erkrankungen binnen der letzten beiden Wochen aufgehalten haben, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per Email. Wir werden das weitere Prozedere dann mit Ihnen absprechen.

 

Insgesamt ist aktuell aufgrund der hohen Grippewelle eine Terminvergabe schwierig. Wir bitten hier um Verständnis, auch in Bezug auf die aktuell nicht freie Arztwahl ohne Termin.

Impfsprechstunde

 

Ab sofort bieten wir Ihnen jeden Donnerstag von 14-17:30 eine Impfsprechstunde an, während der wir ihren Impfstatus kontrollieren und Folgeimpfungen durchführen können. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu per Email oder Telefon. Vielen Dank

Mit dieser Internetseite stellen wir Ihnen eine Informationsplattform rund um unsere Arztpraxis bereit. Im Rahmen unserer hausärztlichen Tätigkeit bieten wir ein breites Spektrum allgemeinmedizinischer, internistischer und chirurgischer Leistungen von der Untersuchung bis zur Therapie an. Lernen Sie hier unsere Leistungen und unser Praxis-Team kennen.

Über uns

Wir legen viel Wert auf eine persönliche Beziehung zu unseren Patienten. Ob am Empfang oder im Untersuchungszimmer, Sie werden sich jederzeit gut aufgehoben fühlen.

mehr

Unser Leistungsspektrum

Von der Diagnostik bis zur Therapie: Hier erfahren Sie alles über die Leistungen, die wir für Sie erbringen können.

mehr

Parkscheinpflicht auf dem Parkplatz

 

Lieber Patienten,

 

leider führt das Ordnungsamt der VG immer wieder Kontrollen bezüglich der Hinterlegung einer Parkscheibe auf dem Parkplatz gegenüber der Praxis durch. Bei fehlender Parkscheibe wird ein Verwarnungsgeld erhoben. Leider geschieht dies weiterhin, auch gegen unseren deutlichen Einwand. Um Ihnen ein Ordnungsgeld zu ersparen haben wir Parkscheiben in der Praxis hinterlegt, die Sie für die Dauer des Arztbesuches ausleihen können. Bitte fragen Sie unsere Arzthelferinnen danach.

 

Ihr Praxisteam

Hausarztpraxis Ruwertal

 

Hermeskeilerstr. 15

54320 Waldrach

 

Email (hier klicken)

  

Telefon: 

06500 91600

Telefax:

06500 916060

 

 

Unsere Sprechzeiten

 

Mo. bis Fr. 07:30-12:30 Uhr

 

Mo. und Do. 14:00-18:00 Uhr

 

und nach Vereinbarung